Anna Hügel Quantett

Mit ihrem Programm mérite caché (verborgene Werte) spielt sich das Anna Hügel Quantett auf wunderbar leichte Weise an die rätselhaft-kraftvollen Texte aus Laozis Daodejing heran. Dabei entstehen Stücke wie poetische Miniaturen, mal sanft den Raum durchflutend, dann wieder temperamentvoll aufbrausend. Die aparte Besetzung von Harfe (Linda Vogel) und Perkussion (Valeria Zangger) bildet einen eigenwillig schillernden Rahmen für den Gesang (Anna von Schrottenberg). Facettenreich hält die Sängerin die französische, italienische und englische Übersetzung der Texte in der Schwebe und fasziniert mit ihrem Quartett durch eine wundervolle Verknüpfung von Chanson, Pop und Jazz.

Le tigre et le rhinocéros

by Anna Hügel Quartett | mérite caché

straw dogs

by Anna Hügel Quartett | mérite caché

prima

by Anna Hügel Quartett | mérite caché

rois des cents vallées

by Anna Hügel Quartett | mérite caché